ImpressumKontakt17.August17thofAugust
2008 FahrerinfoMagazinTeams & FahrerRoute2007 ReviewMobile PortalPressePartner
17.August
16.August
15.August
14.August
13.August
12.August
11.August
10.August
9.August
8.August
7.August
6.August
5.August
4.August
3.August
preTranssyberia

17. August 2007, Abschlussetappe, Mongol Els - Ulaanbaatar


Millen und Kelsey gewinnen Transsyberia Rallye 2007 im Porsche Cayenne Transsyberia

Das Team North America 2 hat die Transsyberia Rallye 2007 gewonnen. Rallye-Legende Rod Millen und sein Co-Pilot Richard Kelsey behaupteten in ihrem Porsche Cayenne Transsyberia auf der letzten Etappe ihre Führung vor der italienischen Besatzung Antonio Tognana und Carlo Cassino und dem Team Quatar mit Adel Abdulla und Norbert Lutteri. Auf der 22 Kilometer langen Prüfung am Rande der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar zählte einzig die Navigationsleistung. Eine Zeitmessung fand nicht statt. Millen und Kelsey fanden sämtliche Kontrollpunkte, sodass ihnen die Führung im Gesamtklassement nicht mehr zu nehmen war. "Wir sind sehr glücklich, gewonnen zu haben. Die Transsyberia war die größte Herausforderung meiner Motorsportkarriere", sagte Millen bei der Einfahrt ins Ziel.

Die letzte der insgesamt 14 Etappen führte das Fahrerfeld heute über 339 Kilometer aus Mongol Els nach Ulaanbaatar. Am Abend findet im Teamquartier die Siegerehrung statt.

 

 





Wertungen als PDF